• Johann Georg Zimmer , Mohr & Zimmer (Heidelberg) to August Wilhelm von Schlegel

  • Place of Dispatch: Heidelberg · Place of Destination: Unknown · Date: 30.03.1809
Edition Status: Single collated printed full text with registry labelling
    Metadata Concerning Header
  • Sender: Johann Georg Zimmer, Mohr & Zimmer (Heidelberg)
  • Recipient: August Wilhelm von Schlegel
  • Place of Dispatch: Heidelberg
  • Place of Destination: Unknown
  • Date: 30.03.1809
    Printed Text
  • Provider: Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
  • OAI Id: 383716241
  • Bibliography: Jenisch, Erich (Hg.): August Wilhelm Schlegels Briefwechsel mit seinen Heidelberger Verlegern. Festschrift zur Jahrhundert-Feier des Verlags Carl Winters Universitätsbuchhandlung in Heidelberg 1822‒1922. Heidelberg 1922, S. 39.
  • Incipit: „Heidelberg d[en] 30. März 1809.
    Ewr Wohlgebohren
    habe ich die Ehre hierbey die Aushängebogen No. 20. 21. 22. zu übersenden. Der erste Band [...]“
    Manuscript
  • Provider: Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
  • OAI Id: DE-611-34977
  • Classification Number: Mscr.Dresd.e.90,XIX,Bd.16,Nr.6
  • Number of Pages: 1 S., hs. m. U.
  • Format: 24,8 x 21,4 cm
    Language
  • German
Heidelberg d[en] 30. März 1809.
Ewr Wohlgebohren
habe ich die Ehre hierbey die Aushängebogen No. 20. 21. 22. zu übersenden. Der erste Band giebt 24¼ Bogen. Wollten Sie die Güte haben u[nd] mir vorläufig die Druckfehler-Anzeige von den erhaltenen 22 Bogen senden, so wollte ich den Rest selbst noch einmal mit Genauigkeit durchsehen u[nd] den Band schließen, da es selbst zur Messe Zeit wird. Zeigt Ewr Wohlgebohren mir dann nachher noch einen Fehler an, so werde ich einen Carton dafür drucken lassen, so wie ich dies überhaupt für die bedeutendern Fehler thun werde.
Mit hochachtungsvollster Ergebenheit
Ewr Wohlgebohren gehorsamster Diener
Zimmer.
Heidelberg d[en] 30. März 1809.
Ewr Wohlgebohren
habe ich die Ehre hierbey die Aushängebogen No. 20. 21. 22. zu übersenden. Der erste Band giebt 24¼ Bogen. Wollten Sie die Güte haben u[nd] mir vorläufig die Druckfehler-Anzeige von den erhaltenen 22 Bogen senden, so wollte ich den Rest selbst noch einmal mit Genauigkeit durchsehen u[nd] den Band schließen, da es selbst zur Messe Zeit wird. Zeigt Ewr Wohlgebohren mir dann nachher noch einen Fehler an, so werde ich einen Carton dafür drucken lassen, so wie ich dies überhaupt für die bedeutendern Fehler thun werde.
Mit hochachtungsvollster Ergebenheit
Ewr Wohlgebohren gehorsamster Diener
Zimmer.
×
×