• Karl Dietrich Hüllmann , Philipp Joseph von Rehfues to August Wilhelm von Schlegel

  • Place of Dispatch: Bonn · Place of Destination: Bonn · Date: 21.06.1826
Edition Status: Newly transcribed and labelled; double collated
    Metadata Concerning Header
  • Sender: Karl Dietrich Hüllmann, Philipp Joseph von Rehfues
  • Recipient: August Wilhelm von Schlegel
  • Place of Dispatch: Bonn
  • Place of Destination: Bonn
  • Date: 21.06.1826
  • Notations: Nur Unterschrift eigenhändig.
    Manuscript
  • Provider: Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
  • OAI Id: DE-1a-33865
  • Classification Number: Mscr.Dresd.e.90,XIX,Bd.11,Nr.5
  • Number of Pages: 1S., hs. m. U. u. Adresse
  • Format: 33,5 x 19,9 cm
  • Incipit: „[1] Ew: Hochwohlgeboren habe ich, im Verfolg meines Schreibens vom 31 März d. J. zu benachrichtigen die Ehre, daß das [...]“
  • Editors: Bamberg, Claudia · Varwig, Olivia
[1] Ew: Hochwohlgeboren habe ich, im Verfolg meines Schreibens vom 31 März d. J. zu benachrichtigen die Ehre, daß das hohe Ministerium der Geistlichen- Unterrichts- und Medizinal-Angelegenheiten auf Ihren Wunsch gern eingegangen ist, und einen Centner von den in Berlin gegossenen kleinern Devanagari-Lettern für den hiesigen Apparat der Sanskrit-Schrift bestellt hat. Die Besorgung ist den Herrn Professoren Lichtenstein und Bopp aufgetragen worden; dieselben sind angewiesen, die Schrift zu seiner Zeit unter meiner Addresse hieher abzusenden.
Bonn, den 21 Juny 1826.
Der Königliche außerordentliche RegierungsBevollmächtigte.
In Abwesenheit und Auftrag desselben.
Hüllmann.
Bergxxxx

An den
Herrn Professor von Schlegel
Ritter pp Hochwohlgeboren
hier.
No. 971
[2] [leer]
[1] Ew: Hochwohlgeboren habe ich, im Verfolg meines Schreibens vom 31 März d. J. zu benachrichtigen die Ehre, daß das hohe Ministerium der Geistlichen- Unterrichts- und Medizinal-Angelegenheiten auf Ihren Wunsch gern eingegangen ist, und einen Centner von den in Berlin gegossenen kleinern Devanagari-Lettern für den hiesigen Apparat der Sanskrit-Schrift bestellt hat. Die Besorgung ist den Herrn Professoren Lichtenstein und Bopp aufgetragen worden; dieselben sind angewiesen, die Schrift zu seiner Zeit unter meiner Addresse hieher abzusenden.
Bonn, den 21 Juny 1826.
Der Königliche außerordentliche RegierungsBevollmächtigte.
In Abwesenheit und Auftrag desselben.
Hüllmann.
Bergxxxx

An den
Herrn Professor von Schlegel
Ritter pp Hochwohlgeboren
hier.
No. 971
[2] [leer]
×