• August Wilhelm von Schlegel to Gottfried August Bürger

  • Place of Dispatch: Göttingen · Place of Destination: Unknown · Date: [Herbst 1789]
Edition Status: Single collated printed full text with registry labelling
    Metadata Concerning Header
  • Sender: August Wilhelm von Schlegel
  • Recipient: Gottfried August Bürger
  • Place of Dispatch: Göttingen
  • Place of Destination: Unknown
  • Date: [Herbst 1789]
  • Notations: Datum erschlossen.
    Printed Text
  • Provider: Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
  • OAI Id: 362840601
  • Bibliography: Strodtmann, Adolf: Briefe von und an Gottfried August Bürger. Ein Beitrag zur Literaturgeschichte seiner Zeit. Aus dem Nachlasse Bürger’s und anderen, meist handschriftlichen Quellen. Bd. 3. Berlin 1874, S. 245.
  • Incipit: „[Göttingen, 1789.]
    Wenn Sie heute nichts beßres wissen, so kommen Sie doch gegen Abend zu mir und trinken Thee bey mir; Sie [...]“
[Göttingen, 1789.]
Wenn Sie heute nichts beßres wissen, so kommen Sie doch gegen Abend zu mir und trinken Thee bey mir; Sie sind so lange nicht bey mir gewesen. – Wenn Sie kommen wollen, so machen Sie sich den Nachmittag hübsch an die versprochnen Verse, ich will sehen ob ich auch etwas auftischen kann. Wollen Sie?
Schlegel.
[Göttingen, 1789.]
Wenn Sie heute nichts beßres wissen, so kommen Sie doch gegen Abend zu mir und trinken Thee bey mir; Sie sind so lange nicht bey mir gewesen. – Wenn Sie kommen wollen, so machen Sie sich den Nachmittag hübsch an die versprochnen Verse, ich will sehen ob ich auch etwas auftischen kann. Wollen Sie?
Schlegel.
×
×