• Sophie Bernhardi to August Wilhelm von Schlegel

  • Place of Dispatch: Wien · Place of Destination: Wien · Date: [Mai 1808, vor dem 22.]
Edition Status: Newly transcribed and labelled; double collated
    Metadata Concerning Header
  • Sender: Sophie Bernhardi
  • Recipient: August Wilhelm von Schlegel
  • Place of Dispatch: Wien
  • Place of Destination: Wien
  • Date: [Mai 1808, vor dem 22.]
  • Notations: Datum sowie Absende- und Empfangsort erschlossen. – Datierung: Zeitgleicher Aufenthalt in Wien sowie Streit um das Sorgerecht der Kinder von Sophie Bernhardi. Vgl. auch Sophie Bernhardis Brief an AWS vom 1. Juni 1808. Kurz vor Schlegels Abreise aus Wien.
    Manuscript
  • Provider: Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
  • OAI Id: APP2712-Bd-5
  • Classification Number: Mscr.Dresd.App.2712,B,20,18
  • Number of Pages: 1 S., hs. m. Paraphe
  • Format: 20,4 x 12,2 cm
  • Incipit: „[1] Ich bitte Sie liebster Freund sogleich zu mir zu kommen. Es sind zwei Befolmächtigte hier meine Kinder zu hohlen [...]“
  • Editors: Bamberg, Claudia · Varwig, Olivia
[1] Ich bitte Sie liebster Freund sogleich zu mir zu kommen. Es sind zwei Befolmächtigte hier meine Kinder zu hohlen nur wenige Stunden hate ich Bedenkzeit, kommen Sie sogleich und bringen Sie wenn es sein kann Knorring mit er ist bei seiner Tante, jezt bedarf ich Ihrer Freudschaft. S
[2] [leer]
[1] Ich bitte Sie liebster Freund sogleich zu mir zu kommen. Es sind zwei Befolmächtigte hier meine Kinder zu hohlen nur wenige Stunden hate ich Bedenkzeit, kommen Sie sogleich und bringen Sie wenn es sein kann Knorring mit er ist bei seiner Tante, jezt bedarf ich Ihrer Freudschaft. S
[2] [leer]
×